Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Linsen Eintopf
  • 250 g Tellerlinsen
  • 150 g durchwachsener Speck
  • 1 - 2 Zwiebeln
  • 1½ l Gemüsebrühe
  • 1 Bund Suppengrün
  • 3 - 4 Kartoffeln
  • 4 - 6 Bockwürste
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 EL Senf
  • Petersilie
  • Margarine
  • Salz, Pfeffer

Für 6 Teller.

Vom Speck die Schwarte abschneiden, und beiseite legen. Den Speck und die Zwiebel würfeln. Die Margarine in einem Topf auslassen und den Speck darin anbraten. Die Zwiebel unterrühren und mitbraten.

Die Linsen, die Gemüsebrühe und die Speckschwarte dazugeben und alles zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Suppengrün und Kartoffeln würfeln, in den Topf geben und weitere 20 Minuten köcheln. Den Eintopf mit Zucker, Essig, Senf, Petersilie, Majoran, Salz und Pfeffer würzen.

Die Wurst in schräge dünne Scheiben schneiden und in den Teller geben. Den Eintopf darauf verteilen.
Linsen Eintopf


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

gedeckter Apfelkuchen
  • 350 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 100 g Zucker für den Teig
  • 75 g Zucker für die Füllung
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 kg Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ TL Zimt
  • 2 EL Semmelbrösel


Die Butter würfeln und mit Zucker, Vanillezucker, Ei und einer Prise Salz verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und mit kalten Händen schnell zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Wenn der Teig zu bröckelig wird, etwas Milch unterrühren. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Mit 100 ml Wasser, Zitronensaft, 75 g Zucker und Zimt aufkochen. Zugedeckt 6 - 8 Minuten köcheln. Sehr gut abtropfen und etwas abkühlen lassen.

Eine Springform ( 26 cm) einfetten. ¾ des Teiges auf Backpapier auf ca. 34 cm ∅ ausrollen. In die Springform legen und einen 4 cm hohen Rand andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen ( 175 °, Umluft 150 °) auf der untersten Schiene 12 Minuten vorbacken.

Den restlichen Teig als Deckel ausrollen und mehrmals mit der Gabel einstechen. Den Teigboden mit den Semmelbröseln bestreuen und die Äpfel einfüllen. Den Teigdeckel darauflegen und andrücken. Wieder in den Öfen geben, und in 45 Minuten fertigbacken.

Wer möchte kann den Kuchen noch mit Zuckerguß bestreichen. Dazu 175 g Puderzucker mit 3 EL Wasser verrühren und auf den Kuchen streichen.
gedeckter Apfelkuchen

gedeckter Apfelkuchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spinat-Lasagne
  • 600 g Blattspinat TK
  • 200 g Frischkäse mit Kräutern
  • ½ TL getrockneter Basilikum
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ¼ l Milch
  • heller Saucenbinder für ¼ l
  • 200 g geriebener Käse
  • 250 g Lasagneplatten
  • Olivenöl, Margarine
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

für 4 Portionen.

Die gewürfelte Zwiebel in Olivenöl dünsten, die Tomaten dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen.

Den Spinat auftauen und entwässern. In eine Schüssel geben und mit dem gewürfelten Knoblauch, Basilikum und dem Frischkäse verrühren. Wenn die Masse zu fest wird, etwas Milch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Für die Bechamelsoße die Milch mit dem Saucenbinder verrühren und eine Minute unter rühren köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Auflaufform mit Margarine fetten und die Zutaten schichten. Die oberste Schicht ist Bechamelsoße. Mit dem Käse bestreuen und bei 180° für 40 - 45 Minuten in den Backofen geben. Wenn der Käse zu braun wird, mit Alufolie abdecken.
Spinat-Lasagne

Spinat-Lasagne


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Currywurst
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Scheibe Ananas aus der Dose
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Currypulver
  • 200 g passierte Tomaten
  • Ingwerpulver
  • Paprikapulver, rosenscharf
  • Olivenöl, Butterschmalz
  • Salz
  • 1 Bratwurst pro Person

Die Soße reicht für 2 Würste.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und in Olivenöl andünsten. Den Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen.

Kleingeschnittene Ananas und das Currypulver unterrühren. Die Tomaten dazugeben und alles 10 Minuten köcheln lassen.

Mit dem Stabmixer pürieren.
Mit Ingwer, Paprikapulver und Salz abschmecken.

Die Bratwürste in Butterschmalz braten.

Dazu gibt es  Pommes Frites  mit  Mayonnaise.

Oder Folgende schnelle Soße:
Tomatenketchup, Balsamico, Sojasauce, Cayennepfeffer, Curry.
Currywurst

Currywurst


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Nudeln mit Miesmuscheln
  • Nudeln
  • 250 g Miesmuschelfleisch TK
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 rote Peperoni
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • ½ TL getrocknetes Basilikum
  • ein Schuß Weißwein
  • 100 g Cherrytomaten
  • Salz
  • Petersilie
  • Olivenöl

Die Soße reicht für 2 Portionen.

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Das Miesmuschelfleisch auftauen und trockenreiben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Muscheln darin anbraten.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, die Peperoni entkernen, kleinschneiden und alles in die Pfanne geben. Das Tomatenmark einrühren und kurz mit anschwitzen. Das Ganze mit Weißwein ablöschen.

Mit Oregano, Basilikum und Salz würzen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und vorsichtig unterheben.
Mit Petersilie garnieren.
Nudeln mit Miesmuscheln

Nudeln mit Miesmuscheln


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rinderrouladen
  • 2 Rinderrouladen
  • scharfer Senf
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Gewürzgurken
  • 6 Scheiben roher Schinken
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Knoblauchzehe
  • ⅛ l Rotwein
  • ⅛ l Fleischbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 Pimentkörner
  • Speisestärke
  • Öl
  • Salz

Für 2 Portionen.

Die Rouladen mit Senf bestreichen und leicht salzen. Den Schinken auf den Rouladen verteilen. 1 Zwiebel und die Gewürzgurken in längliche Streifen schneiden und quer auf dem Fleisch verteilen. Zusammenrollen und mit Nadeln oder Garn fixieren. Öl in einem hohen Topf erhitzen und die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten und aus dem Topf nehmen.

Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch grob zerkleinern und im Fleischtopf bei großer Hitze anbraten. Die Rouladen wieder in den Topf geben, Rotwein und Brühe angießen. Lorbeerblatt, Thymian und Pimentkörner dazugeben. Alles bei kleiner Hitze 1½ Stunden schmoren. Die Brühe passieren und mit Speisestärke binden.

Dazu gibt es Knödel und Rotkohl.
Rinderrouladen

Rinderrouladen

Rinderrouladen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kohlrouladen
  • 1 Weißkohl
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • etwas Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Cayennepfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • etwas Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 EL Sojasoße
  • ¼ l Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • Speisestärke
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer

Für 3 Rouladen

Den Kohl putzen, waschen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Den ganzen Kohl in kochendes Wasser geben und 2 Minuten kochen lassen, herausnehmen und neun Blätter ablösen. Die Kohlrippe flach schneiden und die Blätter 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren.

Das Hackfleisch mit der gewürfelten Zwiebel, Knoblauch, Semmelbrösel, Petersilie, Eier, Paprikapulver, Salz, Cayennepfeffer, und Pfeffer verkneten. Das Hackfleisch dritteln und jedes in drei Kohlblätter einrollen. Die Rouladen mit Küchengarn fixieren.

Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Rouladen von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Lorbeerblatt und Wacholder dazu geben.

Die Brühe angießen und 45 Minuten bei kleiner Hitze schmoren. Die Rouladen herausnehmen und die Soße durchsieben. Den Soßenbinder einrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken.
Kohlrouladen

Kohlrouladen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Weißkohl Gemüse
  • 1 kleiner Weißkohl
  • reichlich Schweineschmalz
  • 60 g durchwachsener gewürfelter Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 ½ EL Zucker
  • ⅛ l Brühe
  • 1 Apfel
  • 2 EL weißer Balsamico
  • Salz, Pfeffer

Für 3 - 4 Portionen

Den Kohl vierteln, Strunk herausschneiden und in feine Streifen hobeln.

In einem großen Topf das Schweineschmalz auslassen und den Speck darin bräunen. Die gewürfelte Zwiebel dazugeben. Den Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen.

Den Kohl in den Topf geben und unter rühren zusammenfallen lassen. Den Apfel schälen, entkernen, würfeln und mit der Brühe in den Topf geben.
Mit Salz, Pfeffer und Balsamico würzen.

Im geschlossenen Topf für 45 Minuten bei schwacher Hitze schmoren.

Überschüssige Brühe offen einkochen lassen.
Weißkohl Gemüse


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Käsekuchen mit Boden
  • für den Teig

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 125 g kalte Butter

  • Belag

  • 2 Päckchen Vanillepudding Pulver
  • 140 g Zucker
  • ½ l Milch
  • 2 Tropfen Zitronen Aroma
  • 750 g Magerquark
  • 3 Eiweiß
  • 60 g Zucker

  • zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch


Die Butter würfeln und mit Zucker, Vanillezucker, Eigelb und einer Prise Salz verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und mit kalten Händen schnell zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Wenn der Teig zu bröckelig wird, etwas Milch unterrühren.

Den Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Springform fetten und die Hälfte des Teiges auf dem Boden ausrollen. Vom restlichen Teig einen 3 cm hohen Rand andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Ofen auf 160° vorheizen und den Teig 15 Minuten vorbacken.

Puddingpulver mit 140 g Zucker mischen und mit ¼ l Milch verrühren. Die restliche Milch aufkochen, vom Herd nehmen, das Pulver einrühren und noch einmal aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, Quark und Zitronen Aroma unterrühren. Das Eiweiß mit dem Mixer sehr steif schlagen und 60 g Zucker unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse ziehen. Die Masse in den Boden geben und glatt streichen. Eigelb mit Milch verquirlen und den Kuchen damit bestreichen.

Für 1 Stunden bei 160° backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Danach in leicht geöffneten Ofen abkühlen lassen.
Käsekuchen mit Boden

Käsekuchen mit Boden


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Hamburger
  • 250 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • Thymian
  • 1 EL Worcestershire Sauce
  • ein paar Cornichons
  • Ketchup
  • 2 Scheiben Cheddar oder junger Gouda
  • 2 Roggen-Brötchen
  • Salz, Pfeffer, Öl

Für 2 Hamburger

Die rote Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem Mehl bestäuben. In Öl braten und beiseite stellen.

Die Zwiebel sehr fein würfeln. Mit dem Fleisch, Salz, Pfeffer. Thymian und Worcestershire Sauce vermengen. Zwei flache Pattys formen und in Öl braten. Nach dem wenden den Käse auf die Pattys legen und schmelzen lassen.

Die Brötchen aufschneiden und auf der Innenseite toasten. Die Unterseite des Brötchen mit Ketchup bestreichen. Dann Zwiebel, Fleisch und Cornichons auflegen.

Dazu gibt es  Pommes Frites.

Hamburger

Hamburger


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Grüner Hering gebraten
  • 2 grüne Heringe pro Person
  • Zitrone
  • Mehl
  • Butterschmalz
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Die Heringe waschen und gut abtrocknen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Heringe in Mehl wenden und in Butterschmalz goldbraun braten.
Mit Petersilie dekorieren.

Dazu gibt es  Bratkartoffeln.
grüner Hering gebraten

grüner Hering gebraten


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kirschstreusel mit Pudding
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • Füllung
  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanille-Pudding Pulver
  • 2 EL Zucker
  • Mürbeteig
  • 70 g Puderzucker
  • 140 g weiche Butter
  • 200 g Mehl
  • Streusel
  • 70 g Zucker
  • etwas Zimt
  • 70 g weiche Butter
  • 120 g Mehl

Die Kirschen auf einen Sieb abtropfen.

Den Vanillepudding nach Anleitung kochen. Etwas abkühlen lassen und zwischendurch umrühren damit sich keine Haut bildet.

Aus Puderzucker, Butter und Mehl einen Teig kneten. Eine Springform Ø26 cm mir Backpapier bespannen und den Rand fetten.

Den Backofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen.

Den Teig in die Form drücken und dabei einen Rand bilden.

Den Pudding in die Form gießen und glattstreichen. Die Kirschen gleichmäßig verteilen. Die Streusel kneten und auf dem Kuchen verteilen.

Im Backofen für 50 Minuten backen.
Den Kuchen anschließend gut abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern.
Kirschkuchen mit Streuseln

Kirschkuchen mit Streuseln


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kohlrabi Auflauf
  • 500 g Kohlrabi
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Möhren
  • 400 g Rinderhack
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Oregano
  • 100 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Öl
  • Muskatnuss

Den Lauch putzen, in Ringe schneiden und 2 Minuten in heißem Salzwasser blanchieren. Kohlrabi schälen und in Streifen schneiden. Die Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. Beides in Salzwasser 15 Minuten kochen.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und mit dem Gehackten in Öl braten. Das Fleisch kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen.

Gemüse, Fleisch und Käse abwechselnd in einer gefetteten Auflaufform schichten. Die oberste Schicht ist Gemüse. Die Milch darüber gießen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Bei 180° 30 Minuten backen.
Kohlrabi Auflauf

Kohlrabi Auflauf


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Lachs mit Lauchgemüse
  • 2 Lachsfilet
  • ½ Zitrone
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Möhre
  • ⅛ l Hühnerbrühe
  • 1 Becher Crème Fraîche mit Kräutern
  • 1 Döschen Safran
  • Thymian, Rosmarin
  • Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker

für 2 Portionen.

Den Lachs mit der Zitrone und einem Thymianzweig in Butter braten. Zuerst auf der Innenseite danach auf der Haut. Den Fisch salzen und mit der Zitrone beträufeln, beiseitestellen.

Den Lauch in feine Ringe schneiden und die Möhre fein würfeln. Das Gemüse im Bratfett kurz dünsten. Die Brühe angießen und 5 Minuten geschlossen köcheln.

Crème Fraîche einrühren und mit Thymian, Rosmarin, Safran, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Lachs dazugeben und noch 5 Minuten ziehen lassen.

Dazu gibt es Reis.
Lachs mit Lauchgemüse

Lachs mit Lauchgemüse

Lachs mit Lauchgemüse


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Pizzabrötchen
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 100 g geriebener Käse
  • 50 g Salami
  • 1 Scheibe gekochter Schinken
  • ½ rote Paprikaschote
  • Knoblauch
  • Oregano, Pfeffer
  • 1 Baguette

für 2 Personen.

Alle Zutaten klein schneiden und vermischen. Das Baguette aufschneiden und mit der Masse bestreichen. Im Ofen bei 180° 10 Minuten überbacken.
Pizzabrötchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Butterstreusel
  • für den Teig

  • 80 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g dunkles Weizenmehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 80 g Schmand

  • für die Streusel

  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ½ TL Zimt


Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier mit dem Handmixer schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und nach und nach mit unterrühren. Zum Schluss den Schmand unterheben.

Den Teig in eine gefettete Springform Ø 24 cm verteilen.

Streusel:
Butter und Zucker schaumig rühren. Das Mehl per Hand unterkneten und die Streusel herstellen.

Den Backofen auf 180° vorheizen (Ober- Unterhitze), und den Kuchen 30 Minuten backen.
Butterstreusel

Butterstreusel


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spaghetti Bolognese
  • 250 g Spaghetti
  • 1 Möhre
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 - 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • etwas frischer Basilikum
  • 400 g gem. Hackfleisch
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • etwas Rotwein
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für 2 - 3 Portionen

Die Möhre und den Staudensellerie putzen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch mit Salz zerdrücken. Die Chilischote entkernen und kleinschneiden.

Die Möhren und die Zwiebeln in Olivenöl dünsten. Sellerie, Knoblauch und Chili dazugeben. Das Gemüse zur Seite schieben und das Hackfleisch krümelig anbraten.

Tomatenmark einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rotwein angießen und fast einkochen lassen. Die Tomaten dazugeben und geschlossen 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
Mit Basilikum bestreuen.

Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.
Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese