Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rote-Bete Meerrettich Dip
  • 1 gekochte Rote Bete
  • ¼ säuerlicher Apfel
  • 2 EL Weißwein Essig
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Meerrettich aus dem Glas
  • 1 EL Joghurt
  • reichlich Dill

Für 2 Personen.

Apfel und Rote Bete würfeln. Mit den anderen Zutaten im Mixer pürieren.

Man kann auch eingelegte Rote Bete nehmen. Dann läßt man aber den Apfel und den Essig weg.
Rote Bete Meerrettich Dip

Rote Bete Meerrettich Dip


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Blattspinat-Möhren Gemüse
  • 500 g frischer Blattspinat
  • 3 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Brühe
  • 1 TL Zucker
  • Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Für 2 Personen.

Möhren putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Den Knoblauch würfeln. Den Spinat verlesen, waschen und trocknen.

Den Zucker in der Butter karamellisieren lassen. Möhren, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und andünsten. Mit der Brühe ablöschen und geschlossen für 7 Minuten garen.

Den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Sofort servieren.
Blattspinat-Möhren Gemüse


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Mayonnaise
  • 1 Eigelb
  • ½ TL Senf mittelscharf
  • ⅛ l Rapsöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Für die Mayonnaise müssen alle Zutaten zimmerwarm sein.
Ich bereite die Mayonnaise mit dem Zauberstab zu.

Bis auf das Öl alle Zutaten in den Mixbecher geben. Den Zauberstab auf den Boden des Bechers setzen und einschalten. Jetzt das Öl in dünnem Strahl dazugeben und alles kräftig mixen.

Wer es nicht ganz so fettig mag, rührt noch die gleiche Menge Joghurt darunter.

Für Remoulade:
Cornichons würfeln, Kapern hacken, Schnittlauch kleinschneiden und unter die Mayonnaise rühren.

Mayonnaise ohne Öl

  • 1 hartgekochtes Eigelb
  • 2 EL Joghurt
  • etwas Milch
  • etwas scharfer Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Alle Zutaten vermengen.
Mayonnaise

Mayonnaise


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kartoffel-Erbsen Püree
  • Kartoffeln
  • Erbsen TK
  • Gemüsebrühe
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Kartoffeln und Erbsen zu gleichen Teilen verwenden.
Die geschälten und gewürfelten Kartoffeln in Gemüsebrühe garen. Kurz vor dem Ende der Garzeit die Erbsen dazugeben.

Alles pürieren. Wenn das Püree zu trocken wird, noch etwas Brühe angießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Kartoffel-Erbsen Püree


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Möhren-Lauch Gemüse
  • 3 Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • etwas Gemüsebrühe
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Honig
  • Olivenöl
  • Oregano, Thymian
  • Salz, Pfeffer

für 2 Personen

Möhren und Lauch putzen. Die Möhren in Scheiben schneiden, den Lauch in Ringe.
Beides in Olivenöl anschwitzen. Mit der Brühe auffüllen und 6 Minuten köcheln. Dann die Brühe offen fast einkochen.

Mit Balsamico ablöschen und den Honig unterrühren, würzen.
Möhren-Lauch Gemüse


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spaghetti mit Thunfisch-Pasta
  • 250 g Spaghetti
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Bund Dill
  • 2 EL kräftiger Käse
  • 1 TL Senf
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Dose Thunfisch in Wasser
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

für 2 Personen

Die Nudeln nach Packungsanleitung garen.

Zitronensaft, abgezupften Dill, Senf, Käse und 4 EL Olivenöl pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. In Olivenöl dünsten. Den Thunfisch abtropfen lassen und zerpflücken.

Nudeln, Pesto, Thunfisch und die Zwiebel verrühren.
Spaghetti mit Thunfisch-Pasta


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rigatoni mit Rinderfiletstreifen
  • 200 g Rigatoni
  • 1 kleines Steak
  • ein paar getrocknete Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Dose weiße Bohnen in Tomatensoße
  • etwas Gemüsebrühe
  • 1 EL Ajvar
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

für 2 Personen

Die Nudeln nach Packungsanleitung garen.

Das Fleisch in Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauchzehen und getrocknete Tomaten in Scheiben schneiden.

Das Fleisch scharf anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Nach 2 Minuten die Bohnen und die Brühe unterrühren. Weitere 2 Minuten köcheln.

Die Nudeln in die Pfanne geben, Ajvar unterrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Rigatoni mit Rinderfiletstreifen

Rigatoni mit Rinderfiletstreifen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spargel gedünstet
  • 1 kg Spargel
  • Butter
  • ½ Becher Sahne
  • Petersilie
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer

für 4 Portionen

Spargel schälen, die Enden abschneiden und für die  Spargelcremesuppe verwenden.

Den Spargel in Stücke schneiden. Butter in einem großen Topf zerlassen. Den Spargel mit etwas Salz und Zucker 20 Minuten bei milder Hitze dünsten. Dabei den Topf ab und zu schütteln damit nichts anbrennt.

Die Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Abschmecken und mit Petersilie bestreuen.
Spargel gedünstet


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Eier-Spargel Salat
  • 500 g Spargel
  • 4 Eier
  • 150 g gekochter Schinken
  • 1 kleine Dose Mandarinen
  • 4 Eier
  • 250 g Mayonnaise
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

für 2 - 3 Portionen

Den  Spargel dünsten.

Die Eier hart kochen, pellen und vierteln. Den Schinken würfeln. Die Mandarinen abgießen.

Die  Mayonnaise anrühren.

Alle Zutaten vermischen und 30 Minuten ziehen lassen. Vor dem servieren abschmecken und den Schnittlauch unterrühren.
Eier-Spargel Salat


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kartoffel Zwiebel Püree
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 - 2 Zwiebeln
  • Butter
  • gutes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

für 2 Portionen

Die Kartoffeln schälen und garen.

Zwiebel würfeln und in reichlich Butter bräunen.

Die Kartoffeln abgießen, Zwiebel und ein Schuß Olivenöl dazugeben. Alles pürieren und würzen.
Kartoffel Zwiebel Püree


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Lasagne
  • 250 g Lasagne Platten
  • 500 g Gehacktes
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Rotwein
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • heller Soßenbinder für ½ l
  • 100 g geriebener Käse
  • Oregano
  • Muskatnuss
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Suppengrün, Knoblauch und Zwiebel kleinschneiden. In Olivenöl anbraten und zur Seite stellen.
Jetzt das Gehackte bei großer Hitze anbraten. Mit Rotwein ablöschen und das Tomatenmark einrühren.
Das Suppengrün mit in die Pfanne geben. Die Tomaten dazu und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lorbeerblatt dazugeben.
Für 2 Stunden auf kleiner Pfanne köcheln. Mit Oregano würzen.

Für die Bechamelsoße Gemüsebrühe und Sahne aufkochen. Den Soßenbinder einrühren und 1 Minute unter rühren kochen. Etwas Käse in der Soße schmelzen lassen.
Mit Muskatnuss abschmecken.

Etwas Soße in eine Auflaufform geben. Mit einer Schicht Lasagne Platten belegen. Dann Fleisch, Platten, Soße immer im Wechsel. Die letzte Schicht ist Soße. Mit dem restlichen Käse bestreuen.

Bei 180° für 45 Minuten in den Ofen geben.
Lasagne

Lasagne