Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kartoffel- Eiersalat
  • 1 kg Kartoffeln
  • 4 hartgekochte Eier
  • 1 rote Zwiebel
  • ein paar Radieschen
  • 150 g gekochter Schinken
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL Mayonnaise
  • 3 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Dijon Senf
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch

Für 4 Personen.

Die Kartoffeln mit reichlich Salz in der Schale kochen. Pellen und in Scheiben schneiden. Die Eier vierteln.

Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Die geputzten Radieschen dünn hobeln. Den Schinken würfeln.

Aus Joghurt, Mayonnaise, Senf und Essig eine Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Alle Zutaten mischen. Den feingeschnittenen Schnittlauch unterheben.
Kartoffel- Eiersalat


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Schweinebraten mit Zwiebelsoße
  • 1 kg Schweinebraten
  • 3 Gemüse-Zwiebeln
  • ½ l Fleischbrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie

Für 4 Personen.

Den Backofen auf 150° Umluft vorheizen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Geschälte Knoblauchzehe zerdrücken.

Das Fleisch mit der Fettseite in den Bräter legen und das Fett ausbraten lassen. Jetzt das Fleisch von allen Seiten anbraten. Aus dem Topf nehmen, salzen und pfeffern.

Zwiebeln und Knoblauch im Fett anbraten. Die heiße Brühe angießen und das Fleisch wieder dazugeben. Den geschlossenen Topf in den Backofen geben und ca. 100 Minuten schmoren lassen.

Den Braten aus dem Topf nehmen und warm halten. Die Soße bei starker Hitze einkochen lassen. Den Knoblauch aus der Soße nehmen und beim anrichten mit der Petersilie bestreuen.

Dazu gibt es Knödel und  Möhren Gemüse oder Rotkohl.
Schweinebraten mit Zwiebelsoße


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Schweinefilet-Pfännchen
  • 250 g Schweinefilet
  • 400 g grüne Bohnen aus der TK
  • 4 - 5 Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 100 g geräucherter Speck in Würfel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Butterschmalz, Öl, Butter
  • etwas Bohnenkraut
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Personen.

Die Kartoffeln in der Schale am Vortag in Salzwasser kochen.
Pellen und in dicke Scheiben schneiden. In Butterschmalz von beiden Seiten braun braten.

Wasser mit Salz und Bohnenkraut aufkochen. Die Bohnen darin in 5 Minuten garen.
Den Speck in Butter auslassen und die gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen. Mit den Bohnen vermischen.

Das Filet mit Salz und Pfeffer einreiben.
Öl in einer Pfanne sehr heiß werden lassen und das Fleisch von allen Seiten braten.

Nach dem anrichten mit Frühlingszwiebeln garnieren.
Schweinefilet-Pfännchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Wirsing-Eintopf
  • 1 kleiner Wirsing
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g geräucherter Speck in Würfel
  • 1 EL Mehl
  • 1½ l Gemüsebrühe
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 3 Lorbeerblätter
  • Muskatnuss
  • Schweineschmalz
  • 1 Bockwurst pro Teller
  • Salz, Pfeffer

Für 6 Teller.

Den Wirsing in Streifen schneiden. Das Suppengrün putzen und klein schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Den Knoblauch würfeln.

Reichlich Schweineschmalz in einem großen Topf auslassen. Kartoffeln und Möhren anbraten. Dann kommen Wirsing, Lauch und Knoblauch dazu. Solange dünsten bis der Wirsing zusammengefallen ist.

Die heiße Brühe aufgießen und 30 Minuten köcheln lassen. Kurz vor dem Ende den kleingeschnittenen Liebstöckel und die Petersilie dazugeben.

Den Speck in einer Pfanne auslassen und die gewürfelten Zwiebeln darin dünsten. Mehl unterrühren und durchbraten.

Die Speckmischung in die Suppe geben und noch einmal aufkochen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die kleingeschnittene Wurst in den Suppenteller geben und mit dem Eintopf auffüllen.
Wirsing-Eintopf


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Grünkohl auf norddeutsche Art
  • 600 g Grünkohl aus der TK
  • ein paar Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 dicke Scheibe geräucherter Speck
  • 2 Kassler Kotelett
  • etwas Gemüsebrühe
  • Schweineschmalz
  • 1 EL Dijon Senf
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Die gewürfelte Zwiebel und Knoblauch in reichlich Schweineschmalz dünsten. Den gefrorenen Grünkohl dazugeben, Brühe angießen und auf kleiner Flamme auftauen lassen.

Den Speck dazugeben und mit Senf, Pfeffer und Salz würzen. Dabei mit dem Salz vorsichtig sein. Aller 45 Minuten köcheln.

Die kleingeschnittenen Kartoffeln dazugeben und weitere 30 Minuten köcheln.

Den Kohl über Nacht ziehen lassen.

Den Speck würfeln, Kassler dazugeben und 30 Minuten erwärmen.
Grünkohl auf norddeutsche Art

Grünkohl auf norddeutsche Art


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rosenkohl-Auflauf
  • 800 g Rosenkohl
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Prise Kreuzkümmel
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Für 3 - 4 Portionen.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Den Rosenkohl putzen. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln für 10 Minuten in Salzwasser kochen. Den Rosenkohl dazugeben und weitere 5 Minuten kochen und abgießen.

Die Sahne mit den Gewürzen verrühren. Den Knoblauch dazu reiben.

Das Gemüse in eine Auflaufform geben und mit der Sahne begießen. Den Käse darüber bröseln.

Für 25 - 30 Minuten im Ofen backen.
Rosenkohl-Auflauf


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Apfel-Vanille Kuchen
  • 3 Äpfel (Boskop)
  • 150 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Schuss Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • eine Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 ½ Päckchen Backpulver
  • Margarine zum einfetten


Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Anschließend Eier und Milch unterrühren.

Puddingpulver, Mehl und Backpulver vermengen und zum Teig geben.
Die geschälten, entkernten und gewürfelten Äpfel dazugeben.

Eine Springform (24 cm Ø) einfetten und den Teig einfüllen.

Für 45 Minuten bei 180° Umluft im Ofen backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.
Apfel-Vanille Kuchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kartoffel-Sauerkraut Auflauf
  • 750 g Kartoffeln
  • ½ Blumenkohl
  • 1 Stange Lauch
  • 2 gehäufte EL Mehl
  • 500 g Sauerkraut
  • 50 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 150 g geriebener Käse
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Butter
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Für 4 - 6 Portionen.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser kochen und anschließend stampfen.
Die Blumenkohl-Röschen in Salzwasser für 3 Minuten kochen. Den geputzten Lauch in Ringe schneiden und für 2 Minuten dazugeben.

Für die Mehlschwitze Butter schmelzen und das Mehl einrühren. Sahne, Milch und Brühe dazugeben, kräftig rühren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Etwas Zitronenschale hineinreiben und den Saft von einer halben Zitrone einrühren. Noch einmal aufkochen lassen.

Kartoffeln in eine Auflaufform geben. Darauf kommen Blumenkohl und Lauch. Jetzt die Hälfte der Soße dann Sauerkraut und Soße. Nun mit dem Käse bestreuen.

Für 20 Minuten im Ofen backen. Die letzten 5 Minuten den Grill anschalten.
Kartoffel-Sauerkraut Auflauf

Kartoffel-Sauerkraut Auflauf


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Fischsuppe mediterran
  • je 2 Kabeljaufilet à 150 g
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Majoran
  • Rosmarin
  • frischer Basilikum
  • Zitrone
  • 100 g Schafskäse
  • ein paar entsteinte Oliven
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Die Fischfilets mit Zitronensaft und Olivenöl einpinseln und beiseite stellen.

Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in Olivenöl dünsten. Tomaten und Gemüsebrühe dazugeben. Alles 20 Minuten köcheln. Mit den Kräutern würzen.

Den Fisch in die Tomatensauce geben und für 10 Minuten ziehen lassen.

Fisch und Soße in Teller geben. Feta und Oliven verteilen und mit ganzen Basilikum-Blättern dekorieren.
Fischsuppe mediterran


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Ratatouille
  • 1 Aubergine
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • je 1 rote und gelbe Paprika
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • ¼ Tube Tomatenmark
  • 1 TL Kräuter der provence
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Die Auberginen waschen und in Scheiben schneiden. Mit Salz einreiben und 10 Minuten ziehen lassen. Das Salz abreiben und in Würfel schneiden.

Alle anderen Gemüse putzen und in Würfel schneiden.

Öl in einem großen Topf erhitzen.
Die Gemüse in folgender Reihenfolge in den Topf geben und anbraten.
Zwiebel, Aubergine, Paprika, Zucchini, Knoblauch.
Tomatenmark dazugeben und 5 Minuten kräftig anbraten.

Tomaten, Brühe und Kräuter dazugeben, pfeffern und für 30 Minuten leise köcheln lassen. Zum Schluss noch etwas gutes Olivenöl unterrühren.

Dazu gibt er Baguette.
Ratatouille


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Makrele-Brokkoli-Linsen Salat
  • 300 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 2 geräucherte Makrelenfilets
  • 1 kleine Dose Linsen
  • Saft von einer Orange
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Wasser
  • ein paar Cocktailtomaten
  • 1 TL Meerrettich
  • frischer Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Den Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen. Die Zwiebel würfeln.

Die Zwiebel mit Orangensaft, Essig, Olivenöl und etwas Wasser aufkochen. Den Brokkoli dazugeben und geschlossen etwa 3 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich würzen.

Die Linsen in einem Sieb abbrausen und unter den Brokkoli mischen. Makrelenfilet häuten und mit den Tomaten anrichten.

Mit Basilikum dekorieren.
Makrele-Brokkoli-Linsen Salat


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

gefülltes Fladenbrot
  • ½ Fladenbrot
  • Remoulade
  • Blätter vom Eisbergsalat
  • 2 hart gekochte Eier
  • 1 - 2 Tomaten
  • etwas Salatgurke
  • 1 Dose Thunfisch in Wasser
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 2 Scheiben Käse

Für 2 Portionen.

Das Fladenbrot bei 160° für 10 Minuten aufbacken, halbieren und aufschneiden, ohne es durchzuschneiden.

Eier, Tomaten und Gurke in Scheiben schneiden. Den Thunfisch abgießen und zerpflücken.

Die untere Hälfte des Fladenbrotes mit Remoulade bestreichen und mit Salat belegen. Mit allen Zutaten belegen. Die obere Hälfte zuklappen.
gefülltes Fladenbrot

gefülltes Fladenbrot


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Gemüse Lasagne
  • 800 g Gemischtes Gemüse
  • z. B. Kohlrabi, Blumenkohl, Möhren, Broccoli, Frühlingszwiebel usw.
  • 250 g Lasagne
  • ½ l Milch
  • gemischte Kräuter
  • Margarine
  • 2 EL Mehl
  • 100 g Reibekäse
  • Zitronenschale
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Für 4 Portionen.

Das Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden. Für 3 Minuten in Salzwasser blanchieren und abgießen.

Für die Béchamelsauce die Margarine schmelzen. Das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Mit der Milch ablöschen und unter rühren 5 Minuten köcheln. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen. Die kleingehackten Kräuter und die Zitronenschale unterrühren.

Die Zutaten in einer Auflaufform schichten. Die oberste Schicht ist Lasagne. Darauf kommt der Rest Soße und der Käse.

Im Backofen bei 180° Umluft für 20 - 25 Minuten backen.
Gemüse Lasagne


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Hähnchen-Spinat Auflauf
  • 2 Hühnerbrüste
  • 300 g Blattspinat TK
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Schafskäse
  • Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Den Spinat auftauen lassen.

Die Hühnerbrust salzen, pfeffern, in Öl anbraten und beiseite stellen. Die gewürfelte Zwiebel anbraten und den Spinat dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Hühnerbrüste in eine Auflaufform legen und den Spinat darauf verteilen. Mit dem gewürfelten Schafskäse bestreuen.

Für 20 Minuten in den Backofen geben.

Über den heißen Auflauf den Knoblauch reiben.
Hähnchen-Spinat Auflauf


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Champion-Creme-Suppe
  • 200 g Champignons
  • 15 g getrocknete Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1½ EL Mehl
  • Zitrone
  • Muskatnuss
  • Schnittlauch
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Teller.

Die getrockneten Pilze klein hacken und in ein Kräutersäckchen füllen. Champignons putzen und blättrig schneiden. Zwiebel und Knoblauch würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Champignons und Zwiebeln braten bis das Wasser verdunstet ist.
Ein paar Champignons zur Deko beiseite legen.
Knoblauch dazugeben und mit Mehl bestäuben. Kurz durchbraten. Die heiße Brühe angießen, gut umrühren und das Kräutersäckchen dazu geben. Für 6 Minuten köcheln lassen.

Das Kräutersäckchen entfernen, die Sahne dazugeben und alles gründlich pürieren. Noch einmal aufkochen lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.

Mit den beiseite gelegten Champignons und Schnittlauch bestreuen.

Dazu gibt es Knoblauch Baguette.
Champion-Creme-Suppe


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Waffelteig
  • 60 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Für 4 - 5 Waffeln.

Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Jetzt die Eier unterrühren.

Mehl, Backpulver und Salz vermischen und in den Teig rühren. Die Milch unter rühren langsam dazugeben.

Das Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen und mit Öl auspinseln.

2 - 3 gehäufte Esslöffel in die Mitte des Waffeleisens geben und etwa 1 Minute backen.
Champion-Creme-Suppe


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Bärlauch-Spaghetti
  • 250 g Spaghetti
  • 1,5 l Brühe
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 g Bärlauch
  • 1 Peperoni
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Die Spaghetti in der Brühe kochen und etwas davon aufheben.

Die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Die Peperoni entkernen und klein schneiden. Den Bärlauch in Streifen schneiden.

Knoblauch und Peperoni in reichlich Olivenöl leicht anbraten. Den Bärlauch dazugeben und kurz durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Bärlauch und etwas Brühe unter die Spaghetti heben.
Bärlauch-Spaghetti