Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Fisch-Frikadelle
  • 300 g Fischfilet
  • 50 g geräuchertes Forellenfilet
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Kartoffeln
  • 2 Eigelb
  • Dill
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für 4 Frikadellen.

Die Kartoffeln am Vortag in der Schale kochen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl dünsten.

Den Fisch fein würfeln. Die Kartoffeln stampfen. Alle Zutaten vermischen. Eigelb, Dill, Salz und Pfeffer dazugeben und alles mit den Händen gründlich vermengen.

Vier Frikadellen formen und in Olivenöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
Fisch-Frikadelle


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Schmelzkartoffeln
  • 500 g Kartoffeln
  • etwas Butter
  • 1 EL frischer Rosmarin und Thymian
  • ⅛ l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ TL Meersalz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Den Backofen auf 260° Ober- Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden.

Die Butter schmelzen. Kräuter, Salz und Pfeffer kurz durchschwenken. Die Kartoffeln unterrühren und alles in einen großen Bräter geben. Die Kartoffeln sollten nicht übereinander liegen.

Für 15 Minuten backen, dann die Kartoffeln wenden und weitere 15 Minuten backen.

Die Brühe erhitzen und den Knoblauch rein reiben. Über die Kartoffeln gießen und weitere 15 Minuten backen bis die Brühe aufgesogen wurde. Wenn die Kartoffeln zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.

Mit Rosmarin und Thymian würzen.

Ideale Beilage zum grillen.
Schmelzkartoffeln


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Brokkoli-Creme-Suppe
  • 1 Bund Brokkoli
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ l Gemüsebrühe
  • ½ Becher Schmand
  • Petersilie
  • Muskatnuß
  • geriebener Parmesan
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Den Brokkoli putzen und klein schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und in Olivenöl anbraten. Brokkoli und Kartoffeln dazugeben und mit Brühe auffüllen. Für 10 Minuten köcheln lassen.

Alles pürieren und den Schmand unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken.

In tiefe Teller geben und mit Petersilie und Parmesan bestreuen.

Dazu gibt es Baguette mit Knoblauchbutter.
Brokkoli-Creme-Suppe


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Matjestatar auf Rote Bete Carpaccio
  • 1 frische rote Bete
  • 100 g Matjes
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL roter Balsamico
  • Butter
  • 1 Apfel
  • ½ rote Paprika
  • 2 Schalotten
  • ein paar Walnüsse
  • Dill
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Die Rote Bete in Backpapier einwickeln und bei 180 ° im Backofen für 2 Stunden garen.

Die rote Zwiebel fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und den Zucker darin karamellisieren. Mit dem Balsamico ablöschen. Die rote Zwiebel dazu geben und 20 Minuten köcheln lassen.

Hering, Apfel, Paprika und Schalotten sehr fein würfeln. Dill und Walnüsse hacken. Alles in einer Schüssel vermischen.
Senf mit Zitronensaft vermischen und unterrühren. Salzen und pfeffern. Für 30 Minuten ziehen lassen.

Die Rote Bete in feine Scheiben hobeln und auf dem Teller verteilen. Das Tatar in die Mitte geben und die Rote Bete mit der Zwiebelmasse bestreichen.
Matjestatar auf Rote Bete Carpaccio


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Schwäbischer Zwiebelrostbraten
  • 2 Rumpsteaks
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • ¼ l Bratenfond
  • ½ TL roter Balsamico
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Thymian
  • etwas Rotwein
  • 1 EL Zucker
  • Kartoffelmehl
  • Butterschmalz
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Zwiebelringe mit dem Lorbeerblatt und Salz in Butterschmalz braun braten und warm stellen.

Die Steaks bis zum gewünschten Garpunkt in Öl braten und ebenfalls warm stellen.

Für die Soße den Zucker im Bratensatz karamellisieren lassen und mit Rotwein ablöschen. Den Bratenfond mit Knoblauch und Thymian angießen und etwas einkochen lassen. Den Bratenfond sieben und eventuell mit Kartoffelmehl binden.

Mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken.

Dazu gibt es Spätzle.
Schwäbischer Zwiebelrostbraten


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Nudelsalat mit French Dressing
  • 200 g Fusilli-Nudeln
  • etwas Erbsen TK
  • ½ Dose Mais
  • 100 g Fleischwurst
  • 2 hartgekochte Eier
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Senf
  • 100 ml Joghurt
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 EL weißer Balsamico
  • Petersilie, Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Die Nudeln nach Anleitung kochen. Die letzten zwei Minuten die Erbsen dazu geben. Die Fleischwurst würfeln.

Für das Dressing Essig, Mayonnaise, Ketchup, Senf, Rapsöl und Joghurt verrühren. Gehackte Petersilie und Schnittlauch unterrühren.

Das Dressing mit Nudeln, Fleischwurst und Mais vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 1 Stunde ziehen lassen.

Mit den Eiern garnieren.
Nudelsalat mit French Dressing


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Schmelzzwiebeln
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 1 TL Zucker
  • etwas Brühe
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.

Butter in einer großen Pfanne schmelzen. Zwiebel und Zucker bei kleiner Hitze langsam bräunen. Brühe angießen und langsam einkochen lassen. Das Ganze noch zweimal wiederholen.

Mit Salz und Pfeffer würzen.
Schmelzzwiebeln


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Sparerips
  • 1 kg dünne Rippchen
  • ½ l passierte Tomaten
  • ⅛ l Sherry
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Honig
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL geriebener Ingwer

Für 2 Portionen.

Rippchen in Stücke von 4 Rippen teilen.
Aus Tomaten, Sherry, Sojasoße, Honig, zerdrücken Knoblauch und Ingwer in einem großen Topf eine Marinade anrühren.

Die Rippchen in die Marinade geben und 15 Minuten köcheln lassen. Dann alles in eine große flache Schale geben und über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Vor dem grillen die Marinade abstreifen und die Rippchen trocknen.
Sparerips


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Gulasch mit Pfifferlingen
  • 400 g Schweinegulasch
  • Kartoffelmehl
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Pfifferlinge
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Mehl
  • Thymian
  • Schweineschmalz
  • Olivenöl
  • Paprika edelsüß
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Portionen.

Den Gulasch mit Kartoffelmehl bestäuben und im Schweineschmalz anbraten.

Möhre, Zwiebel und Knoblauch putzen und würfeln. Mit dem Mehl zum Fleisch geben und rösten.

Die Brühe angießen und 1½ Stunden köcheln lassen.

Die Pfifferlinge putzen und mit dem Thymian so lange braten bis die Pilze anfangen zu duften.

Zum Gulasch geben und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Dazu gibt es Bandnudeln.
Gulasch mit Pfifferlingen

Gulasch mit Pfifferlingen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Waffeln pikant
  • 60 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 60 ml Wasser
  • 1 Scheibe gekochter Schinken
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Prise gemahlener Piment
  • Salz, Pfeffer

Für 4 - 5 Waffeln.

Butter und Eier verrühren.

Mehl und Backpulver vermischen und in den Teig rühren. Das Wasser unter rühren langsam dazugeben.

Schinken, Gurke und Zwiebel fein würfeln und in den Teig rühren. Mit den Gewürzen abschmecken.

Das Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen und mit Öl auspinseln.

2 - 3 gehäufte Esslöffel in die Mitte des Waffeleisens geben und etwa 1 Minute backen.
Waffelteig