Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rote Bete Salat mit Forelle
  • 300 g gekochte Rote Bete
  • 150 g Blattsalat
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 1 Orange
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Rapsöl
  • frischer Ingwer
  • Salz, Pfeffer
  • Kresse
  • 2 geräucherte Forellenfilets

Für 2 Personen.

Die Rote Bete würfeln.
Den Salat zupfen und die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Die Orange auspressen und mit Essig, Honig und Öl verrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Ingwer kräftig abschmecken. Salat und Soße mischen.
Mit Kresse bestreuen und mit dem Forellenfilet anrichten.
Rote Bete Salat mit Forelle

Rote Bete Salat mit Forelle


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rhabarberkuchen
  • 175 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Vanilleschoten
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 Stangen Rhabarber
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Schmand
  • blättrige Mandeln


Den Backofen auf 180° vorheizen.

Butter und Zucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und mit den Eiern gründlich unterrühren.
Mehl, Mandeln, Salz und Backpulver mischen und ebenfalls untermischen.

Eine Springform (Ø 26 cm) einfetten, den Teig hineingeben und glattstreichen.

Den Rhabarber putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Auf dem Teig verteilen.
Den Kuchen 35 Minuten backen.

Für den Guss Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Den Schmand unterrühren und alles auf den vorgebackenen Kuchen streichen. Mit Mandelblättchen bestreuen.

Den Kuchen für weitere 25 Minuten backen.
Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Erdbeerkuchen
  • 175 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 2 kg Erdbeeren
  • 1 l Milch
  • 250 g Schlagsahne
  • 3 Päckchen Vanillepudding Pulver
  • 3 Päckchen Tortenguss, Erdbeer Geschmack, ungezuckert
  • Salz


Butter, Vanillezucker, eine Prise Salz und 150 g Zucker mit dem Schneebesen schaumig rühren. Die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen und ebenfalls unterrühren.

Den Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen ( Kein Backpapier verwenden ). Im vorgeheizten Backofen bei 175° 20 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und eventuell kleinschneiden.

850 ml Milch und die Sahne aufkochen. 150 ml Milch, Puddingpulver und 75 g Zucker mischen und in die heiße Milch einrühren. Unter rühren 1 Minute köcheln. Den Pudding auf den Boden streichen und die Erdbeeren darauf verteilen. Abkühlen lassen.

Tortengusspulver und 75 g Zucker in einem Topf mischen und mit 750 ml Wasser unter rühren aufkochen. Den Tortenguss sofort von der Mitte aus über den Kuchen verteilen und fest werden lassen.
Erdbeerkuchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Gambas Pfanne
  • 250 g große Gambas
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Peperoni
  • ein paar kleine Tomaten
  • etwas Tomatenmark
  • ⅛ l kräftige Hühnerbrühe
  • Petersilie
  • Thymian
  • Majoran
  • Olivenöl

für 1 Portion

Die Gambas in der Schale lassen. Den Rücken mit einem scharfen Messer einschneiden und den Darm entfernen.

Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Die Peperoni entkernen und ebenfalls kleinschneiden.

Die Gambas in Olivenöl von beiden Seiten kurz braten und aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni in die Pfanne geben, durchbraten und mit der Brühe ablöschen.

Tomatenmark und die kleingeschnittenen Tomaten dazugeben. Etwas einkochen lassen. Gambas wieder in die Pfanne geben und mit den Kräutern abschmecken.
Gambas Pfanne

Gambas Pfanne


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kartoffelsalat mit Speck
  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 80 g gewürfelter geräucherter Speck
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Zucker
  • ⅛ l kräftige Gemüsebrühe
  • 1 EL weißer Balsamico
  • Petersilie, Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

für 3 - 4 Portion

Die Kartoffeln für 25 Minuten in der Schale kochen, schälen und in Scheiben schneiden.

Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden. Den Speck in Olivenöl auslassen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Den Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. Mit Essig und Brühe ablöschen.
Das ganze 3 - 4 Minuten köcheln lassen.

Die heiße Marinade mit den Kartoffeln vermengen und 2 Stunden ziehen lassen.
Petersilie und Schnittlauch untermischen und abschmecken.
Kartoffelsalat mit Speck

Kartoffelsalat mit Speck


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Himbeer Schoko Kuchen
  • für den Teig
  • 100 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz

  • für den Belag
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Vollmilchkuvertüre
  • 80 g Butter
  • 80 g Crème Fraîche
  • Saft von einer halben Orange
  • 250 g Himbeeren


Mehl mit Mandeln, Butter, Ei, Zucker und Salz mit dem Knethaken zu einem Mürbeteig verkneten. Für 30 Minuten kalt stellen.

Den Ofen auf 180° vorheizen. Eine Springform einfetten und den Teig auf dem Boden verteilen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und 20 Minuten backen. Den Boden in der Springform kalt werden lassen.

Für den Belag die Kuvertüre, Crème Fraîche, Butter und Orangensaft im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen und auf den Boden streichen. Mit den Himbeeren belegen, kalt werden lassen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Himbeer Schoko Kuchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spaghetti mit Sardellen-Tomatensoße
  • 125 g Spaghetti
  • 5 Sardellenfilets
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kapern
  • ein paar schwarze Oliven
  • 100 g passierte Tomaten
  • 1 rote Peperoni
  • Olivenöl

für eine Portion

Die Nudeln kochen.

Sardellen, Kapern, Peperoni und Oliven hacken. Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl kurz anschmoren. Das Tomatenpüree dazugeben. Sardellen, Kapern, Peperoni und Oliven unterrühren und im geschlossenen Topf 25 Minuten schmoren.
Spaghetti mit Sardellen-Tomatensoße


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spaghettisalat
  • 500 g Spaghetti
  • 2 Stangen Lauch
  • 200 g gekochter Schinken
  • 6 EL Öl
  • 4 EL Essig
  • 5 EL Maggi
  • etwas Zitronensaft
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer

für eine Schüssel

Die Nudeln kochen.

Den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Kurz in kochendem Wasser blanchieren. Den Schinken würfeln.

Aus Öl, Essig, Maggi, Zitronensaft, Zucker und Pfeffer eine Salatsoße anrühren. Alles über die warmen Nudeln geben und eine Stunde ziehen lassen.
Spaghettisalat


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Italienischer Tortellini Salat
  • 400 g frische Tortellini
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 200 g kleine Tomaten
  • etwas Blattspinat
  • 4 EL Öl aus dem Tomatenglas
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 1 Knoblauchzehe
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Parmesan
  • Basilikum

für zwei Portionen

Die Tortellini kochen.

Den Spinat und den fein gewürfelten Knoblauch kurz in Olivenöl braten.

Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden, die Tomaten vierteln. Alle Zutaten mit den Tortellini mischen.

Aus Öl, Balsamico, Zucker, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren. und über den Salat träufeln. Vor dem servieren den Parmesan darüber reiben und mit Basilikum dekorieren.
Italienischer Tortellini Salat


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Zwetschgenkuchen
  • 600 g Zwetschgen
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Zucker für den Boden
  • 30 g Zucker für den Belag
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 3 Eigelb
  • 300 g Schmand
  • Salz


Den Ofen auf 180° vorheizen.

Die Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln.

Butter, 50 g Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz schaumig rühren. Die Eier dazugeben.

Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

Springform (24 cm Ø) einfetten. Den Teig in die Form streichen und mit den Pflaumen, die Schnittfläche nach oben, belegen.

Für den Belag den Schmand mit 30 g Zucker und den Eigelben verrühren.

Die Masse auf den Kuchen verteilen und 40 Minuten backen.
Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen