Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spargel Risotto
  • 150 g Risotto Reis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 g Spargel
  • 1 TL Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • etwas Weißwein
  • Parmesan
  • Zitronensaft
  • Kresse
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Personen.

Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelabschnitte in die Gemüsebrühe geben, mit Salz und Zucker würzen. Alles für 20 Minuten kochen.

Die Spargelköpfe abschneiden und beiseite legen. Den restlichen Spargel in 2 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Den Reis einrühren und anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen. Die Hälfte der durchgesiebten Brühe und den Spargel dazugeben. Alles auf kleiner Flamme köcheln und öfter umrühren. Die Brühe nach und nach dazugießen und den Reis quellen lassen.
Das dauert 20 - 30 Minuten.

Die Spargelköpfe in Butter braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Parmesan ins Risotto reiben. Mit Zitronensaft, Kresse, Salz und Pfeffer würzen. Das Risotto auf die Teller verteilen und mit den Spargelköpfen dekorieren.

Dazu gibt es geräucherten Lachs.
Spargel Risotto


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Griechischer Bauernsalat
  • 2 Tomaten
  • ¼ Salatgurke
  • ½ gelbe Paprika
  • eine kleine rote Zwiebel
  • Feta
  • Oregano
  • schwarze Oliven
  • grüne Peperoni
  • Olivenöl
  • weißer Balsamico
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Personen.

Den Feta in eine kleine Schale bröckeln, mit Olivenöl und Oregano vermengen.

Die Zwiebel in feine Ringe schneiden.
Tomate, Paprika und Gurke kleinschneiden.

Aus Olivenöl, weißem Balsamico, Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren.

Alles miteinander vermischen.
Griechischer Bauernsalat


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Quiche mit Lauch
  • für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • etwas kalte Milch
  • 1 TL Salz

  • für den Belag

  • 3 Stangen Lauch
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g geräucherter Speck
  • Thymian
  • 3 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 50 g geriebener würziger Käse
  • Margarine
  • Salz, Pfeffer, Muskat


Den Backofen mit 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Teig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Eine Quicheform mit Margarine einfetten. Den Teig reindrücken und einen Rand hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und 15 Minuten vorbacken.

Die Hitze auf 180° reduzieren.

Für den Belag den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Salzwasser aufkochen und den Lauch 1 Minute blanchieren.
Den gewürfelten Speck in einer Pfanne ausbraten. Die kleingeschnittene Lauchzwiebel und den Knoblauch dazugeben. Mit Thymian würzen.

Eier mit Milch und Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Käse unterheben.
Die Lauch Speck Mischung auf dem Teigboden verteilen und mit der Sahnemischung begießen. In 30 Minuten goldbraun backen.

Vor dem servieren 15 Minuten erkalten lassen.
Quiche mit Lauch


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spargel Schinken Salat
  • 400 g weißer Spargel
  • 400 g grüner Spargel
  • 8 kleine Kartoffeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL Brühe
  • 4 EL weißer Balsamico
  • 1 TL Honig
  • 150 g roter Paprika aus dem Glas
  • frischer Basilikum
  • roher oder gekochter Schinken
  • Salz, Pfeffer

für 2 Personen.

Die Kartoffeln in der Schale für 20 Minuten in Salzwasser kochen.

Vom weißen Spargel das holzige Ende entfernen, schälen und in Stücke schneiden. Vom grünen Spargel das holzige Ende entfernen, das untere Drittel schälen und in Stücke schneiden. Reichlich Butter in einem Topf auslassen, den weißen Spargel dazugeben und salzen. Im geschlossenen Topf 20 Minuten schmoren. Die letzten 5 Minuten den grünen Spargel in den Topf geben. Dabei den Topf ab und zu schütteln, damit der Spargel nicht anbrennt.

Für die Vinaigrette die Zwiebel ganz fein würfeln. Paprika und Basilikum ebenfalls klein schneiden. Öl, Balsamico, Brühe und Honig verrühren, und mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Zutaten vermengen und über den Spargel geben.

Lauwarm servieren.
Spargel Schinken Salat


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Grüne Bohnen mit Tomate
  • 400 g grüne Bohnen TK
  • 1 Dose Tomaten mit Stücken
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Peperoni
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Tomatenmark
  • ¼ l Wasser
  • Olivenöl
  • Salz

für 2 Personen.

Die Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und in Olivenöl schmoren. Den Knoblauch in Scheiben schneiden, die Peperoni entkernen und kleinschneiden. Beides zu der Zwiebel geben und durchschmoren. Jetzt kommen Kreuzkümmel und Tomatenmark in die Pfanne.

Das Wasser angießen, Bohnen und Tomaten dazugeben. Alles im offenen Topf einkochen. Das Gericht soll noch feucht aber nicht suppig sein.

Mit Salz abschmecken.
Grüne Bohnen mit Tomate


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Hähnchen mit Curry und Gemüse
  • 4 Hähnchenunterkeulen
  • 300 g kleine Möhren
  • 300 g Zwiebeln
  • 3 Tomaten
  • 2 TL rote Currypaste
  • 1 TL Salz
  • 6 EL Öl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Petersilie
  • Kartoffelmehl

für 2 Personen.

Currypaste, Salz und Öl zu einer Paste vermischen. Die Hähnchenkeulen damit einreiben.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Die Zwiebeln in Spalten schneiden. Die Möhren putzen. Die Keulen in einen Bräter geben und mit dem Gemüse umlegen. Die restliche Currypaste auf das Gemüse träufeln.

Den Bräter ohne Deckel für 35 Minuten in den Ofen geben. Nach 20 Minuten die halbierten Tomaten mit der Schnittfläche nach unten dazugeben.

Die Keulen rausnehmen und warmhalten. Die Gemüsebrühe in den Bräter geben und aufkochen. Mit Kartoffelmehl binden. Anrichten und mit Petersilie dekorieren.
Hähnchen mit Curry und Gemüse


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Medallions mit Gemüse-Spaghetti
  • 4 Schweinemedallions
  • 150 g Spaghetti
  • 1 Möhre
  • 1 Zucchini
  • 100 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein paar Weintrauben
  • etwas Weißwein
  • 1 Becher Sahne
  • Olivenöl
  • Butterschmalz
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

für 2 Personen.

Die Pilze putzen und blättrig schneiden. Die Zwiebel würfeln. Beides in Olivenöl braten. Den Knoblauch reiben, mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Die Sahne und die halbierten Weintrauben dazugeben und weiter köcheln lassen bis die Soße eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, warmhalten.

Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.

Die Zucchini schälen und die Möhre putzen. Beides in dünne Streifen hobeln. In Olivenöl anschwitzen und warmhalten.

Die Medallions etwas klopfen, salzen, pfeffern und in Butterschmalz braten.

Zum anrichten das Gemüse auf den Spaghetti drapieren. Mit Schnittlauch garnieren.
Medallions mit Gemüse-Spaghetti


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Bruschetta
  • 4 Baguette Brötchen TK

  • erster Belag

  • 3 Tomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Petersilie
  • Basilikum
  • Oregano
  • Olivenöl
  • roter Balsamico
  • Knoblauchöl
  • Salz, Pfeffer

  • zweiter Belag

  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • etwas Rucola
  • Olivenöl
  • weißer Balsamico
  • Knoblauchöl
  • Salz, Pfeffer

für 8 Bruschettas.

Die Baguette Brötchen im Ofen aufbacken.

erster Belag
Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit der gewürfelten Zwiebel in eine kleine Schüssel geben. Salzen, pfeffern. Olivenöl und Balsamico unterrühren. Alles mit den kleingehackten Kräutern vermengen.

Vier Baguette Hälften mit Knoblauchöl beträufeln und mit den Tomaten belegen.

zweiter Belag
Aus Olivenöl, weißen Balsamico, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren. Den kleingeschnittenen Rucola darin marinieren.

Vier Baguette Hälften mit Knoblauchöl beträufeln, mit Ziegenkäse bestreichen und mit dem Schinken belegen. Mit dem Rucola dekorieren.
Bruschetta

Bruschetta


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Hamburger mit Hähnchenfleisch
  • 1 Hamburger Brötchen
  • gegartes Hühnerfleisch
  • Terijaki Soße
  • 1 Scheibe Ananas
  • 1 Scheibe Tomaten
  • rote Zwiebel in Ringen
  • Salatblatt
  • Mayonnaise

für einen Hamburger.

Für die Terijaki Soße werden
2 EL Sojasoße
½ TL Sesamöl
etwas geriebener Knoblauch
etwas geriebener Ingwer
1 TL Honig
½ TL scharfer Senf
verrührt.

Das Hähnchenfleisch in der Terijaki Soße für ein paar Stunden marinieren und dann so lange braten bis der Honig karamellisiert.

Danach die Ananas in der gleichen Pfanne kurz braten. Die Brötchen toasten.

Jetzt den Hamburger zusammenbauen.
Die untere Brötchenhälfte mit Mayonnaise bestreichen.
Salat
rote Zwiebel
Tomaten, etwas salzen
Ananas
Fleisch
Brötchen
Hamburger mit Huhn

Hamburger mit Huhn


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Schokoladen Tarte
  • 250 g zartbitter Kuvertüre
  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 2 EL Mehl
  • 4 Eier
  • Beeren zum garnieren

Den Backofen auf 175° vorheizen. Eine Tarteform fetten.

Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Puderzucker und Vanillezucker unterrühren. Das Mehl dazugeben und klümpchenfrei verrühren. Die Eier unterrühren. Die Masse in eine Tarteform gießen.

20 - 25 Minuten backen und zugedeckt abkühlen lassen. Nach dem abkühlen mit Puderzucker und Beeren garnieren.
Schokoladen Tarte


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Schweinemedallions mit Ratatouille
  • 4 Schweinemedallions
  • 1 Tomate
  • 4 Scheiben Schmelzkäse
  • Ratatouille
  • 1 Zucchini
  • je eine kleine rote und gelbe Paprika
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 geschälte Tomaten aus der Dose
  • 2 EL Tomatenmark
  • Rosmarin, Thymian, Salbei
  • 1 EL Zucker
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

für 2 Personen

Die Medallions salzen, pfeffern und in Butterschmalz braten. Jedes Medallion mit einer Scheibe Tomaten und Käse belegen. Kurz unter den Grill schieben.

Das geputzte Gemüse grob zerkleinern. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Das Gemüse in Olivenöl anbraten. Tomatenmark und die Tomaten dazugeben. Mit Kräutern und Zucker würzen. Für 20 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu gibt es Kartoffelplätzchen:
2 - 3 geschälte Kartoffeln kochen.
Mit einem Ei
1 EL Speisestärke
½ Päckchen gemischte Kräuter aus der TK
pürieren.

Plätzchen formen und in Butterschmalz backen.
Schweinemedallions mit Ratatouille

Schweinemedallions mit Ratatouille


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Apfelkuchen II
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 125 g geriebene Haselnüsse
  • 4 - 5 Boskop Äpfel
  • Margarine zum Einfetten


Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben. Mehl, Backpulver, Zimt und Salz mischen und langsam unterrühren. Jetzt noch die Haselnüsse dazugeben.

Die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Auch in den Teig geben.

Eine Springform (Ø 26 cm) einfetten. Und mit dem Teig füllen. Bei 200° Ober- Unterhitze für 50 Minuten backen.
Apfelkuchen

Apfelkuchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rinderschmorbraten
  • 1 kg Rindfleisch
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebel
  • ein paar Knochen
  • ¼ Flasche Rotwein
  • ½ l Fleischbrühe
  • Süßer Senf
  • 2 EL Tomatenmark
  • Thymian- und Rosmarin Zweig
  • Pfefferkörner
  • Salz
  • Öl
  • Speisestärke

Für 4 Personen.

Das Fleisch mit Salz und Senf einreiben. Das Öl sehr heiß werden lassen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten; herausnehmen.

Suppengrün und Zwiebel würfeln. Mit den Knochen in das gleiche Fett geben. Alles unter rühren rösten. Das Tomatenmark dazugeben und ebenfalls anrösten. Mit Wein ablöschen und einkochen bis er eine sirupartige Konsistenz hat.

Pfefferkörner, Thymian und Rosmarin dazu geben und mit der Brühe aufgießen. Das Fleisch wieder dazugeben. Zugedeckt ca. 2½ Stunden auf kleiner Flamme schmoren. Das Fleisch mehrmals wenden.

Das Fleisch aus dem Topf nehmen und warm halten. Die Brühe durchsieben und um die Hälfte einkochen. Mit etwas Speisestärke binden.
Rinderschmorbraten


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

eingelegte Bratheringe
  • 2 frische (grüne) Heringe
  • 1 Zwiebel
  • ¼ l Wasser
  • ⅛ l Weißwein Essig
  • 3 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • ein paar Pimentkörner
  • ein paar schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt

Für 1 Portion.

Die Heringe braten.

Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden.
Wasser und Essig in einen Topf geben. Die Zwiebel und die Gewürze ebenfalls. Den Sud 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Noch heiß über die Heringe gießen. Abkühlen und zwei Tage im Kühlschrank marinieren.
eingelegte Bratheringe


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kaninchen in Senfsauce
  • 2 Kaninchen Keulen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Rosmarin, Oregano, Thymian
  • ½ Zitrone
  • 5 EL Honig
  • 1 - 2 EL scharfer Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 3 EL Sojasauce
  • Ingwer, frisch gerieben
  • 100 ml Fleischbrühe
  • ½ Becher Sahne
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

Für 1 - 2 Portionen.

Das Fleisch von den Knochen lösen und klein schneiden. Dabei die Knochen aufheben.

Für die Marinade:
Zwiebel und Knoblauch würfeln. Die Rosmarinstifte hacken.
Alles mit den Kräutern, Zitrone, Olivenöl, Honig, Senf, Sesamöl, Sojasauce und Ingwer verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch darin für 15 Minuten marinieren.

Eine große Pfanne mit etwas Öl auspinseln. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und mit den Knochen anbraten. Marinade, Brühe und Sahne dazugeben, für 5 Minuten köcheln lassen.

Die Knochen heraus nehmen.
Salzen und pfeffern. Eventuell noch etwas Senf dazugeben.
Kaninchen in Senfsauce