Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

gefüllte Paprika mit roten Linsen
  • 150 g rote Linsen
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 1 Möhre
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 EL gemischte Kräuter
  • weißer Balsamico
  • etwas Feta
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Personen.

Den Backofen auf 180° vorheizen.

Linsen 10 Minuten in der Gemüsebrühe kochen. Möhre und Knoblauch würfeln. In Olivenöl anbraten.

Paprika längst halbieren und putzen. Linsen, Möhre und Kräuter mischen. Mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprika damit füllen und den Feta darauf bröseln.

Für 35-40 Minuten im Ofen garen.

Als Beilage zu Fischfilet.
gefüllte Paprika mit roten Linsen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Hamburger mit Ziegenkäse
  • 300 g Rinderhack
  • 1 rote Zwiebel
  • 6 Scheiben Frühstücksspeck
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 50 g Feigensenf
  • Rucola
  • 2 Hamburger Brötchen
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Personen.

Das Gehackte mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Pattys formen und in Butterschmalz braten.

Die Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem Frühstücksspeck anbraten. Die Brötchen toasten.

Die untere Hälfte mit Ziegenkäse und Feigensenf bestreichen. Darauf ein Patty, dann Frühstücksspeck, Zwiebeln und Rucola.
Hamburger mit Ziegenkäse


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Wurstsalat mit Käse
  • 500 g Leberkäse
  • 300 g Gouda oder Edamer
  • ½ rote Zwiebel
  • ½ Apfel
  • 5 EL Öl
  • 4 EL weißer Balsamico
  • 4 EL Fleischbrühe
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Personen.

Leberkäse, Käse und Apfel in Streifen schneiden. Die Zwiebel in feine Ringe hobeln.

Aus Öl, Balsamico und Fleischbrühe eine Vinaigrette anrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Zutaten vermengen und eine Stunde ziehen lassen.

Vor dem servieren mit Schnittlauch bestreuen.
Wurstsalat mit Käse

Wurstsalat mit Käse


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Pfefferrahmsoße
  • 1 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Brühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ TL eingelegte grüne Pfefferkörner
  • 1 Becher Sahne
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • Speisestärke
  • Salz

Für 2 Personen.

Zwiebel und Knoblauch würfeln. Mit dem Lorbeerblatt und dem schwarzen Pfeffer in die Brühe geben und ca. 10 Minuten kochen. Die Brühe durchsieben.

Die grünen Pfefferkörner hacken und mit der Sahne und der Brühe aufkochen. Etwas Speisestärke mit Wasser verrühren und die Soße damit binden.

Mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
Pfefferrahmsoße


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Miesmuscheln rheinisch
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Nelke
  • Butter
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Für 2 Personen.

Die Muscheln in kaltem Wasser mit einer Bürste säubern, dabei beschädigte und geöffnete, die sich auch beim antippen nicht schließen, wegwerfen. Harte Fäden von den Muscheln entfernen. Die Muscheln in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Das Suppengrün putzen und würfeln.

Die Butter in einem großen Topf schmelzen lassen. Das Suppengrün und die Zwiebel, bis auf die Petersilie, darin anbraten. Den Knoblauch feingehackt dazugeben. Den Wein angießen, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Nelke dazugeben. Die Muscheln in den Sud geben. Etwas salzen und kräftig pfeffern. 5 Minuten bei starker Hitze zugedeckt kochen.

Geschlossene Muscheln aussortieren.

Die geöffneten Muscheln mit dem Sud servieren.

Dazu gibt es Schwarzbrot mit Butter. Oder, wie in den Niederlanden,  Pommes Frites.
Miesmuscheln rheinisch

Miesmuscheln rheinisch


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Pommes Frites mit Panade
  • 700 g Kartoffeln
  • 7 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Semmelbrösel
  • ½ - 1 EL Piment d'Espelette
  • Salz

Für 2 - 3 Portionen.

Die Kartoffeln in der Schale 10 - 15 Minuten vorkochen und abkühlen lassen. Dann schälen und in Pommes gerechte Stäbchen schneiden.

Den Knoblauch fein reiben und mit Olivenöl, Semmelbrösel und Piment d'Espelette vermischen. Dabei muß eine breiige Paste entstehen. Mit dem Piment d'Espelette vorsichtig umgehen, da es sehr scharf ist. Die Kartoffeln in der Paste wälzen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Pommes darauf verteilen. Die Pommes nun im vorgeheizten Backofen bei 220° 20 Minuten backen. Anschließend salzen.
Pommes Frites mit Panade


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Makkaroni mit Tomaten und Hähnchen
  • 300 g Makkaroni
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Möhre
  • 1 Dose Tomaten mit Stücken
  • 1 TL Oregano
  • ½ Becher Sahne
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • Olivenöl
  • frisches Basilikum

Für 4 Portionen.

Gewürfelte Zwiebel und Möhre in Olivenöl dünsten. Die geriebene Knoblauchzehe dazugeben. Tomaten, Sahne, Oregano und Salz einrühren. Die Soße 20 Minuten offen einkochen lassen. Zum Ende der Kochzeit öfters umrühren.

Die Hähnchenbrustfilets längst halbieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In Olivenöl kräftig anbraten.

Nudeln nach Packungsanweisung garen. Mit der Soße mischen und mit Basilikum garnieren.
Makkaroni mit Tomaten und Hähnchen

Makkaroni mit Tomaten und Hähnchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Nudeln mit Sardinen
  • 125 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoni
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Sardinen in Tomatensoße
  • etwas Brühe
  • ½ Zitrone
  • Olivenöl

Für 1 Portion.

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Die gewürfelte Zwiebel und den kleingeschnittenen Peperoni in Olivenöl dünsten. Tomatenmark kurz mit andünsten. Die Sardinen mit der Soße dazugeben und etwas zerpflücken. Die Brühe angießen und auf kleiner Flamme etwas köcheln. Den Knoblauch dazu reiben.

Nudeln mit Sardinen mischen und mit Zitronensaft abschmecken.
Nudeln mit Sardinen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kalbsbraten im Römertopf
  • 1 kg Kalbsbraten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • ¼ l Brühe
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer


Den Römertopf wässern.

Möhren und Zwiebel kleinschneiden.

Den Braten in Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Salzen und pfeffern.

Gemüse und Steinpilze in den Römertopf geben. Den Braten dazulegen und die Brühe angießen. Topf in den kalten Ofen stellen und bei 200° 2 Stunden schmoren. Für die Soße das Gemüse mit dem Mixer pürieren.

Dazu gibt es Bandnudeln und Rosenkohl.
Kalbsbraten


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Chop Suey
  • 250 g Hühnerbrust
  • 1 Glas Wok Gemüse 330 g
  • etwas Erbsen TK
  • 200 g Spaghetti
  • ¼ l Hühnerbrühe
  • Sojasoße
  • Zitrone
  • 1 EL Sherry
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Kartoffelmehl
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas frischer Ingwer
  • Öl
  • Salz, Pfeffer


Für 3 Portionen.

Das Fleisch in Streifen schneiden.

Aus 3 EL Sojasoße, Sherry, Zucker, Kartoffelmehl, dem geriebenen Knoblauch und dem geriebenen Ingwer eine Marinade anrühren. Mit dem Fleisch vermischen und eine Stunde marinieren lassen.

Die Spaghetti in 5 Minuten fast gar kochen.

Das Fleisch einzeln scharf in Öl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Das Wok Gemüse abgießen und mit den Erbsen in die Pfanne geben. Die Nudeln dazugeben, mit der Brühe auffüllen und geschlossen zu Ende kochen. Dabei sollte die Brühe von den Nudeln aufgesogen sein.

Mit Sojasoße, Zitrone, Salz und Pfeffer würzen.
Chop Suey


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Blumenkohl überbacken
  • 1 Blumenkohl
  • ⅛ l Milch
  • ⅛ l Brühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g geriebener Käse
  • 1 EL Mehl
  • Thymian, Rosmarin, Muskat
  • Margarine
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer


Den Ofen auf 180° (Umluft) vorheizen.

Den Blumenkohl putzen und in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Den Blumenkohl in Röschen teilen und in eine gefettete Auflaufform geben.

Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Margarine in einem Topf erhitzen und Mehl und Knoblauch kurz darin anschwitzen. Brühe und Milch dazu geben und unter ständigen rühren aufkochen lassen. Mit Thymian, Rosmarin, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße über denn Blumenkohl geben und mit Käse bestreuen.

Für ca. 25 Minuten im Ofen überbacken.
Mit Schnittlauch garnieren.
Blumenkohl überbacken


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Pfannkuchen mit Lachs
  • 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • ¼ l Milch
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Crème Fraîche
  • 2 TL Sahnemeerrettich
  • 1 Knoblauchzehe
  • Margarine
  • 150 g Räucherlachs
  • Dill, Salz, Pfeffer


für 2 Pfannkuchen.

Mehl, Eier, Milch und eine Prise Salz zu einem Teig verrühren. 30 Minuten ruhen lassen.

Paprika auf der groben Reibe zerkleinern. Das ausgetretene Wasser abgießen. Den Knoblauch fein reiben. Alles mit Crème Fraîche und Sahnemeerrettich verrühren. Mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken.

Margarine in einer großen Pfanne zerlassen. Eine Suppenkelle Teig in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten. Mit der Crème bestreichen und mit Lachs belegen.
Pfannkuchen mit Lachs


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Steak auf Western Art
  • 2 Steak
  • 1 Paprikaschote
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • Tabasco
  • etwas geräucherter Speck
  • Öl
  • Salz, Pfeffer


für 2 Personen.

Paprika, Zwiebel und Knoblauch würfeln. Mit den abgetropften Kidneybohnen in Öl anschwitzen. Im geschlossenen Topf 15 Minuten schmoren. Mit Tabasco und Salz abschmecken.

Die andere Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem Speck braten.

Die Steaks in heißem Öl braten und salzen. Die Zwiebel Speck Mischung auf das Fleisch verteilen. Das Gemüse mit der Petersilie garnieren.

Dazu gibt es   Pommes Frites.
Steak auf Western Art


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Mandelkuchen
  • 150 g Butter für den Belag
  • 70 g Butter für den Teig
  • 150 g Zucker für den Belag
  • 70 g Zucker für den Teig
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 180 g Mehl
  • 2 EL flüssiges Vanille Extrakt
  • 2 Eier
  • 180 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 70 ml Milch
  • blättrige Mandeln


Für den Belag die Butter in einem kleinen Topf verflüssigen. Den Zucker einrühren und karamellisieren lassen. Mandeln, Vanille und Honig dazugeben und unter rühren kurz aufkochen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Springform ( 24 cm Ø ) einfetten.

Butter und Zucker für den Teig cremig rühren. Das Ei einrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch unterrühren. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.

Das Ei unter die Mandelmasse rühren und auf dem Teig verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen und 30 Minuten backen.
Mandelkuchen

Mandelkuchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Coq au Vin
  • 2 Hühnerschenkel
  • 1 Möhre
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • ½ Flasche Rotwein
  • etwas geräucherter Speck
  • ein paar Champignons
  • 2 Lorbeerblätter
  • Thymian, Rosmarin
  • Speisestärke
  • Petersilie
  • Salz, Margarine


Die Schenkel mit Salz würzen und in Fett auf beiden Seiten anbraten. Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und mit den Kräutern zum Fleisch geben. Den Wein angießen.

Die Möhren in Stifte schneiden und dazu geben.

Alles 25 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Die Champignons putzen und schneiden. Zum Fleisch geben und weitere 20 Minuten köcheln. Die Soße mit Kartoffelmehl binden.

Den Speck würfeln und in einer kleinen Pfanne auslassen. Zum Fleisch geben.

Anrichten und mit Petersilie bestreuen.
Coq au Vin

Coq au Vin


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Wurst-Eintopf
  • 4 dicke Bockwürste
  • 2 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 100 g geräucherter Speck
  • 1 Dose Mais
  • etwas Gemüsebrühe
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Dosen passierte Tomaten
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Sojasoße
  • 3 EL weißer Balsamico Essig
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie


für 4 Portionen.

Den gewürfelten Speck in einem großen Topf auslassen. Die Möhren putzen und auf der groben Reibe reiben. Zwiebel würfeln und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Alles in den Topf geben und kurz anschwitzen.

Die Würste in Scheiben schneiden und auch einrühren. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Tomaten, Mais und das Lorbeerblatt in den Topf geben.

Mit Senf, Essig, Zucker, Sojasoße und Pfeffer würzen. Mit Salz vorsichtig sein, da Speck und Sojasoße schon salzig sind.

Die Suppe 20 Minuten köcheln lassen.

Die Petersilie unterrühren.
Wurst-Eintopf

Wurst-Eintopf


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Curry Hähnchen
  • 2 Hühnerbrüste
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 1 EL Currypulver
  • etwas Brühe
  • etwas Blattspinat
  • 200 ml Kokosmilch
  • Öl
  • Salz, Pfeffer


für 2 Portionen.

Die Hühnerbrüste in Streifen schneiden und in Öl scharf anbraten.

Gewürfelte Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Den Curry darüber stäuben und kurz durchschwitzen. Mit Brühe ablöschen und einkochen lassen.

Die Kokosmilch einrühren und 10 Minuten köcheln lassen.

Die gewürfelte Tomaten und den Spinat dazugeben und weitere 2 Minuten köcheln.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Curry Hähnchen

Curry Hähnchen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Cordon bleu
  • 2 Schnitzel, Schwein oder Kalb
  • 2 Scheiben Edamer Käse
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 1 Ei
  • etwas Milch
  • Mehl
  • Paniermehl
  • Butterschmalz
  • Zitronenspalten
  • Salz, Pfeffer


für 2 Personen.

Die Schnitzel mit dem Klopfer oder der Nudelrolle flach klopfen oder walzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Jede Käsescheibe mit Schinken umwickeln und auf die untere Fleischhälfte legen. Das Schnitzel zusammenklappen und die Ränder andrücken.

Ei mit Milch verquirlen.

Jetzt das Schnitzel panieren. Zuerst in Mehl, dann Ei und in Paniermehl wenden. Die Ränder noch einmal zusammendrücken.

Die Cordon bleus in reichlich Butterschmalz bei mittlerer Hitze pro Seite 5 Minuten braten. Mit Zitronenspalten anrichten.
Cordon bleu

Cordon bleu


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Eier mit Kapernsauce
  • 4 hartgekochte Eier
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Kapern
  • Butter
  • 1 EL Mehl
  • Zitronensaft
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Muskat


für 2 Personen.

Butter in einen Topf schmelzen und das Mehl hellgelb anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Unter rühren 10 Minuten köcheln lassen.

Die Kapern dazugeben und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

Die gekochten Eier in der Soße erwärmen.

Dazu gibt es Kartoffelpüree:

Die gewünschte Menge Kartoffeln in der Schale kochen.

Ein großes Stück Butter in einem Topf vorsichtig bräunen. Milch einrühren und erwärmen. Die geschälten Kartoffeln dazugeben und zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Vor dem servieren großzügig mit Schnittlauch bestreuen.
Eier mit Kapernsauce

Eier mit Kapernsauce


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Dicke Bohnen mit Speck
  • 1 Glas Dicke Bohnen 750 g
  • 300 g geräucherter Speck
  • 1 Zwiebel
  • Bohnenkraut
  • Butter
  • 1 EL Mehl
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer


für 4 Portionen.

Die Bohnen mit der Flüssigkeit in einen Topf geben und 20 Minuten köcheln. Die Bohnen abgießen und die Flüssigkeit auffangen.

Den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne auslassen. Die gewürfelte Zwiebel dazugeben und kurz durchschwenken.

Die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl unter rühren hell anschwitzen. Das Bohnenwasser dazugeben und unter rühren ein paar Minuten köcheln. Die Bohnen unterheben und mit Bohnenkraut und Petersilie würzen.

Bohnen und Speck vermengen und abschmecken.
Dicke Bohnen mit Speck